Roman Trubchaninov

Mariupol, Ukraine

2022

autodidaktischer Saxophonist

*1990

Abschluss der Ivan Franko Lviv National University in der Fachrichtung Journalismus

Vor Februar 2022 arbeitete Trubchaninov in einem Schauspielhaus in Mariupol und war Saxophonist im lokalen Songwriter Projekt Sasha Adintsov and Empathy. Nach seiner Flucht aus Mariupol wohnte er kurze Zeit in Lviv, wo er schnell Anschluss in der lokalen Kunstszene fand. Er begann eine Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Theater Varta, wo er die Musik für das audio-performatives Theaterstück „How I’ve got acquainted with war and almost killed Putin“ sowie für das performative Puppenstück „Lesya und Adriy are meeting in Lviv“ komponierte und performte. Neben seiner Arbeiten im Theater, tritt Trubchaninov mit frei improvisierter Musik auf und war Teil des heuer stattfindenden V:NM Festivals in Graz.

© Valeriia Lysenko